Netzwerkfrauen

Ein Netzwerk von und für Frauen mit Behinderung.

http://www.netzwerkfrauen-bayern.de/frameset1.html

Die Netzwerkfrauen Bayern bieten körperlich behinderten Frauen über 18 über Telefon oder über Skype anonyme Beratung. Dabei gilt das Prinzip des Peer Counselling. Ein Schwerpunkt der Arbeit sind von behinderten Frauen und Mädchen erlebte sexuelle Übergriffe. Ein Ziel der Beratung ist die Sensibilisierung und Aufklärung besonders der Mädchen und jungen Frauen über „richtig“ und „falsch“ bei Handlungen Erwachsener sowie das Selbstbewusstsein, klare Grenzen zu setzen.

Die Netzwerkfrauen beziehen sich in ihrer Arbeit unter anderem – außer auf persönliche Erfahrungen und Berichte Betroffener natürlich – auf die folgende Studie:

Studie über die Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen in Deutschland 2009-2011. Im Auftrag des BMFSFJ, durchgeführt von der Universität Bielefeld (Projektleitung/Koordination): Dr. Monika Schröttle, Prof. Dr. Claudia Hornberg. (http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Broschuerenstelle/Pdf-Anlagen/Lebenssituation-und-Belastungen-von-Frauen-mit-Behinderungen-Kurzfassung,property=pdf,bereich=bmfsfj,sprache=de,rwb=true.pdf )

(Unter „Studien“ findet ihr eine Auswahl an Zahlen daraus.)

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Hierzulande veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s