Initiative für Gerechtigkeit bei sexueller Gewalt

http://fuer-gerechtigkeit.jimdo.com/links/

Die Initiative für Gerechtigkeit bei sexueller Gewalt setzt sich vor allem für eine faire Strafverfolgung sexueller Gewalttaten ein.

Wenn sexuelle Gewalttaten nur in Ausnahmefällen juristisch geahndet werden, sind noch viele Schritte zur Gerechtigkeit notwendig. Diese Schritte möchten wir mit vorantreiben.“

Natürlich geht es hierbei auch um Prävention sexueller Gewalt und vor allem um die Gleichberechtigung und gleiche Wertschätzung von Männern und Frauen in unserer Gesellschaft, denn – grundlegende Erkenntnis sowohl aus dem Feminismus als auch aus jeglicher Gewaltforschung –

 „Die Problematik der sexuellen Gewalt wird durch Ungleichheiten der Geschlechter mit verursacht, daher berührt sie die gesamte Gesellschaft.“

Die Gruppe setzt in ihrer Arbeit drei Schwerpunkte:

      • Aufklärung der Öffentlichkeit zu den Fakten sexueller Gewalt, gerade was ihre strafrechtliche (nicht-) Verfolgung angeht.
      • Prozessbeobachtung, also die kritische Beobachtung von Vergewaltigungsprozessen (oder anderen Prozessen um sexuelle Gewalt) im Hinblick auf den „Ablauf der Verfahren, die rechtlichen Grundlagen und die Argumente der Verfahrensbeschlüsse.“ Wichtig ist dabei auch „nach Möglichkeit herauszufinden, wie gerecht die Beteiligten das Verfahren empfanden.“
      • Auseinandersetzung mit den zur Zeit besonders von Herrn und Frau Kachelmann wieder und erneut in Umlauf gesetzten Vergewaltigungsmythen, ihrem opferverachtenden Beleidigungen mit dem unsäglichen Gerede einer angeblichen „Opferindustrie“, die angeblich reihenweise unschuldige Männer bedrängt.

In diesem Zusammenhang veranstaltet die Gruppe u.a. Demonstrationen vor dem Landgericht Frankfurt und war damit schon gut in den Medien sichtbar, so dass wenigstens ein gut sichtbares Zeichen gegen Kachelmanns Unterstellungen und gegen seine UnterstützerInnen gesetzt wurde.

Die neueste EMMA berichtet auch über sie!

Die Gruppe hat ihren Netzauftritt unter diesem Link: http://fuer-gerechtigkeit.jimdo.com/  …

und ist unter ihrem Namen „Initiative für Gerechtigkeit bei sexueller Gewalt“ auch bei facebook zu finden – anschauen!

Eine kurze Vorstellung der Gruppe gibt es auch im Kofra-Heft Nr. 142, S.11-12 (http://www.kofra.de/htm/Zeitung/Kofra%20142.1.pdf )

Wir wünschen ihnen sehr viel Erfolg und viel Energie und Schwung – und die guten Nerven, die wir alle für unser Engagement brauchen. Weiter so!

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hierzulande veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s